Pressemitteilung Nr. 18/313

Statement des umweltpolitischen Sprechers Marcus Bosse zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts Oldenburg:

Pressemitteilung Nr. 18/313

„Wir begrüßen die Bestätigung der Ausnahmegenehmigung zur Entnahme des Wolfsrüden aus dem Rodewalder Rudel des Verwaltungsgerichts Oldenburg.

Wir hoffen, dass der verhaltensauffällige Wolf nun entsprechend schnell entnommen werden kann, bevor er weitere Nutztiere reißt und sein untypisches Jagdverhalten an seine Nachkommen weitergibt.“