Pressemitteilung Nr. 18/1293

Statement der wissenschaftspolitischen Sprecherin Dr. Silke Lesemann zur erneuten Verlängerung der Regelstudienzeit

Pressemitteilung Nr. 18/1293

„Die SPD-Fraktion begrüßt die Entscheidung des Wissenschaftsministeriums, die Regelstudienzeit um ein weiteres Semester zu verlängern. Obwohl in den letzten Monaten wieder mehr Präsenzveranstaltungen möglich waren als in den vergangenen Semestern, haben Studierende und Lehrende noch immer täglich mit Einschränkungen zu kämpfen. Auch die für das erfolgreiche Studieren notwendigen sozialen Kontakte konnten kaum stattfinden. Für manche war bereits fast das ganze Studium online.

Insbesondere BAföG-Empfängerinnen und -Empfänger profitieren von der erneuten Verlängerung, wie wir sie bereits für die vergangenen drei ‚Corona-Semester‘ beschlossen hatten. Sie behalten bei pandemiebedingter, längerer Studienzeit ihren Anspruch auf Förderung, auf den viele für die Sicherung ihres Lebensunterhalts angewiesen sind.

Die Studierenden, Lehrenden und Hochschulleitungen haben in den vergangenen Monaten der Pandemie ein hohes Maß an Verantwortung, Umsicht und Solidarität bewiesen. Ihnen ist es zu verdanken, dass keine niedersächsische Hochschule einen erheblichen Infektionsausbruch erleben musste. Hierfür möchte ich mich ausdrücklich bei allen Beteiligten bedanken.“