Pressemitteilung Nr. 18/1404

Statement der hochschulpolitischen Sprecherin Dr. Silke Lesemann zur BAföG-Reform

Pressemitteilung Nr. 18/1404

„Die heute vom Bundestag beschlossene Reform des BAföG ist eine wichtige Unterstützung der Studierenden in diesen schwierigen Zeiten und ein weiterer Schritt zu mehr Bildungsgerechtigkeit. Insbesondere die Erhöhung der Beitragssätze um 5,75 Prozent, der gestiegene Wohnzuschlag auf 360 Euro und der Grundfreibetrag von 2.415 Euro entlasten Studierende spürbar. Der Förderhöchstbetrag liegt nun bei insgesamt 934 Euro.

Mit der Reform hat die SPD-geführte Bundesregierung eine schnelle und wirksame Antwort auf die aktuellen Schwierigkeiten gefunden und stärkt die Chancengleichheit an unseren Hochschulen.“