Stefan Politze

Stefan Politze

Kontakt
Landtag
SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag
Hannah-Arendt-Platz 1
30159 Hannover
Wahlkreisbüro
Odeonstr. 15/16
30159 Hannover
phonewebsiteemail

Stefan Politze

website
Hannover-Ricklingen 27
Zusätzliche Betreuung der Wahlkreise: Elbe 48

Biografie

Porträt

Geboren am 4. Juni 1965 in Hannover, ev.-luth., verheiratet, fünf Kinder, ein Pflegekind.

Nach Ableistung des Grundwehrdienstes Ausbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten. Später Tätigkeit als Bürovorsteher, während dieser Zeit Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover. Seit 2003 bis zur Wahl in den Landtag 2008 bei den Stadtwerken Hannover AG zunächst im Forderungsmanagement, danach als Hauptabteilungsreferent tätig. Mitgliedschaften:

Mitglied der SPD seit 1981. Schatzmeister des SPD-Stadtverbandes Hannover. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Hannover-West.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages seit der 16. Wahlperiode (seit 26. Februar 2008).

Steckbrief

  • Referent
  • Mitglied im geschäftsführenden Fraktionsvorstand und stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Kultuspolitik
  • Mitglied im Kultusausschuss

Kommunale Mandate und Funktionen

  • Gesellschafter eines Dienstleistungsunternehmens in Hannover
  • Gesellschaftervertreter der Buchdruckwerkstätten Hannover GmbH
  • Mitglied im Landesvorstand Hannover des Deutschen Jugendherbergswerks

Freiwillige Angaben zu Nebeneinkünften

1. Berufliche Tätigkeit vor der Mitgliedschaft im Niedersächsischen Landtag

  • Hauptabteilungsreferent Stadtwerke Hannover AG
  • Gesellschafter R&P Internetdienstleistungen GbR, Hannover  (die Dienstleistungsgesellschaft wurde zum 31.12.2009 aufgelöst)
  • Gesellschafter Politze & Klebe-Politze GbR, Hannover

3. Funktionen in Unternehmen

  • Mitglied des Aufsichtsrats der Hafen Hannover GmbH, Hannover bis 31.10.2011
  • Gesellschaftervertreter Buchdruckwerkstätten Hannover GmbH

7. Beteiligung an Kapital- oder Personengesellschaften

  • Gesellschafter der R&P Internetdienstleistungen GbR (die Dienstleistungsgesellschaft wurde zum 31.12.2009 aufgelöst)
  • Gesellschafter der Politze & Klebe-Politze Dienstleistungen GbR

Pressemitteilungen

Pressemitteilung Nr. 18/798
29. Juni 2020
„Kinder, Jugendliche und Familien sind ganz besonders von den unvermeidbaren Maßnahmen betroffen, die dabei helfen, die COVID-19-Pandemie einzudämmen. Wir begrüßen daher ausdrücklich die Initiative des Kultusministers, zusammen mit der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, des Diakonischen Werkes, den katholischen Bistümern und der Caritas insbesondere für benachteiligte Schülerinnen und Schüler Angebote zu schaffen. Es ist gut, dass sie ernsthaft in den Blick genommen werden und Unterstützung erhalten. Uns ist es wichtig, dass es keine Verpflichtung von Lehrkräften gibt und die Möglichkeit der Einbindung von Studierenden geprüft wird, um Qualität zu sichern. Auch die Einbindung der Ferienpass Plus-Aktionen aus den Angeboten der Jugendhilfe ist wünschenswert und wichtig. Wir wollen das Angebot ergänzt um den Bereich der Kooperationspartner im Ganztag denken. Hier gibt es kompetente Partner, die insbesondere in der Ferienbetreuung viel Erfahrung vorzuweisen haben. So kann ein deutlich größerer Kreis erreicht werden. Finanziert werden kann das Konzept aus nicht verbrauchten Mitteln des Ganztags und einem geringen Teilnehmerbeitrag. Diese Möglichkeit soll ausdrücklich kein Ersatz und keine Konkurrenz zu den Angeboten der Träger der freien Jugendhilfe in den Kommunen sein, sondern eine Unterstützung. So tragen wir Rechnung dafür, dass Familien, in denen der Jahresurlaub aufgrund von Corona verbraucht ist, ihre Kinder in guten Händen wissen.“
website
Statement des bildungspolitischen Sprechers Stefan Politze zum Projekt „LernRäume“