Pressemitteilung Nr. 18/883

Statement der Fraktionsvorsitzenden Johanne Modder zur Spaltung der AfD-Landtagsfraktion

Pressemitteilung Nr. 18/883

„Die Nachricht über die Spaltung der AfD-Fraktion kommt nach den Ereignissen der vergangenen Tage nicht überraschend. Es ist ein gutes Zeichen, dass diejenigen, die versuchen, unsere Gesellschaft zu spalten, sich nun selbst spalten. Durch den Austritt dreier Abgeordneter aus der bisherigen AfD-Fraktion verliert die AfD nun ihren Fraktionsstatus. Es ist erfreulich, dass das Land keine rechtspopulistische Fraktion im Landtag mehr finanzieren muss.“