Pressemitteilung Nr. 18/266

Statement der Fraktionsvorsitzenden Johanne Modder zur Ernennung von Bernhard Witthaut zum Präsidenten des Niedersächsischen Verfassungsschutzes:

Pressemitteilung Nr. 18/266

„Im Namen der gesamten SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag gratuliere ich Bernhard Witthaut zu seiner Ernennung zum Präsidenten des Niedersächsischen Verfassungsschutzes.

Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Seine Vorgängerin Maren Brandenburger hat in den vergangenen fünf Jahren viele wichtige Maßnahmen und Projekte angeschoben, um den Verfassungsschutz transparenter, effizienter und leistungsfähiger aufzustellen. Bernhard Witthaut wird auf diese gute Arbeit aufbauen können, um die vielfältigen Herausforderungen, vor denen der Verfassungsschutz auch in den kommenden Monaten und Jahren steht, zu bewältigen.“