Pressemitteilung Nr. 18/1029

Modder und Naber: Kunstpreisverleihung der SPD-Landtagsfraktion findet im Herbst statt

Pressemitteilung Nr. 18/1029

Die jährlich im Januar stattfindende Verleihung des Kunstpreises der SPD-Landtagsfraktion wird auf den Herbst verschoben. „Derzeit sind öffentliche Veranstaltungen weder möglich, noch verantwortbar. Umso mehr freuen wir uns auf die Verleihung zu einem späteren Zeitpunkt. Der Kunstpreis ist eine liebgewonnene und wichtige Tradition. Gerade in diesen Zeiten merken wir, welch wichtigen Stellenwert Kunst und Kultur haben“, so die Fraktionsvorsitzende Johanne Modder. Die kulturpolitische Sprecherin Hanna Naber ergänzt: „Die Wertschätzung von Künstlerinnen und Künstler liegt uns sehr am Herzen. Deshalb werden wir auch in diesem Jahr zusammenkommen und einen herausragenden Künstler oder Künstlerin ehren!“